Dienstag, 9. August 2016

Rezension [Im Zeitschatten von Mondthal]







Titel: Im Zeitschatten von Mondthal
Autor: Tatjana Mária
Seiten: 416
Preis: 13,99 €



Darum gehts:

Gestrandet in einer fremden Welt sucht Alexandra nach einem Ausweg. 
Der Tag, an dem sie aus ihrem Leben verschwindet, kommt unerwartet, obwohl sie es sich lange gewünscht hatte. 
Sie wollte ein Abenteuer, doch was sie findet, ist anders, als sie erwartet hatte. 
Alexandra sucht einen Weg zurück und muss sich entscheiden, zwischen ihrer alten Welt und ihrer Liebe.

Meine Meinung:

Was soll ich sagen, ich habe dieses Buch regelrecht inhaliert.
Diese Geschichte, in eine andere einem unbekannte Welt eintauchen...davon träumen wir doch alle.
Man träumt von Feen, Elfen und anderen uns geliebten Fabelwesen und zack ist man dort.
Ich kann nur sagen die Autorin hat mich wirklich in ihren Bann gezogen. 
Sofort war ich mit Alexandra in dieser uns unbekannten Welt die uns aber trotzdem so fasziniert.
Alexandra als unsere Hauptprotagonistin kann man zwar teilweise als etwas naiv bezeichnen, denn wer glaubt schon in einer fremden Welt alles und jeden retten zu können? Trotzdem empfand ich sie auch als sehr mutiges und taffes Mädchen. 
Ich persönlich hätte mit sicherheit genauso gehandelt, wenn ich die Chance hätte in eine für mich so tolle und faszinierende Umgebung gehen zu können.
Tjan, den Alexandra retten will fand ich ebenso sympathisch man muss ihn einfach lieben!
Ihre gemeinsame Reise ist wirklich sehr spannend, auch wenn der Schreibstil anfangs recht kindlich wirkt, wird dieser gegen Mitte des Buches immer besser und ausgereifter.
Ich kann nur sagen: 
Ein gelungener Auftakt und ich freue mich und hoffe noch mehr von Alexandra und Tjan lesen zu dürfen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen