Dienstag, 16. August 2016

Rezension: "Morgana 1.1 - die Schattenfee" (Aurora 7) - Stefanie Linnhe

Titel: Morgana 1.1 - die Schattenfee (Aurora 7)
Autor: Stefanie Linnhe
Verlag und Infos: Papierverzierer
E-Book für 2,99 € hier: Klick
Reihe: Aurora 




Rezension: „Morgana 1.1 – Fee der Schatten“ (Aurora 7)  - Stefanie Linnhe 


Episode 1 unserer acht Superheldinnen neigt sich langsam dem Ende zu – mit Morgana, unserer siebten Superheldin im Bunde.


Inhalt: 

Wieder in NeuRRocity.

Svea jobbt sich durchs Leben und arbeitet zur Zeit in einem Forschungsinstitut als Assistentin. Privat leistet ihr zur Zeit nur ihr Hund Gesellschaft, der ihr vor einiger Zeit zugelaufen ist. Das einzig ihr verbliebene Familienmitglied ist ihr Bruder Leif- seines Zeichens Drogendealer.
Svea muss ihren kranken Hund aufgrund fehlender Betreuung mit ins Labor nehmen, auf die Gefahr hin, ihren Job zu verlieren, da ihr Boss ein strenger Chef ist.
Nachdem sie und ihr Kollege Mory im Tagesverlauf einige Ungereimtheiten entdeckt haben, die sie trotz allen Widrigkeiten Dank Morys Hilfe überstehen, verlassen sie letztendlich das Gebäude und wollen Mory noch ein paar Drogen besorgen, dank Sveas besonderen Beziehungen.
Doch auf einmal werden sie von merkwürdigen Männern verfolgt. Es geschehen Dinge, die sich Svea nicht erklären kann, und ständig scheinen Menschen stundenweise Situationen zu  vergessen, die vor kurzer Zeit in ihrem Beisein passiert sind.
Warum wird Morgana von den Männern verfolgt, was ist an ihr so faszinierend?  Und warum ist ihr Heldinnen-Name Morgana?
Erfahrt mehr und lest selbst nach.


Beurteilung:

Die zweite Kurzgeschichte, in der das mysteriöse Konzert NICHT erwähnt wird. Das schon einmal vorneweg.
Der Schauplatz NeuRRocity ist uns schon von der letzten Heldin vertraut, diesmal ist der Hauptschauplatz in der ersten Hälfte jedoch ein biochemisches Labor. Damit hat Sveas Geschichte bei mir schon mal einen großen Pluspunkt, denn ich liebe Geschichten, in denen es um biologische oder chemische Experimente geht.
Der zweite Pluspunkt ist natürlich dass sie einen zugelaufenen Hund aufgenommen hat, obwohl er nur ein Auge hat und auch sonst einige Charakterfehler J
Man merkt also, Svea gefällt mir charakterlich und auch von der äußeren Beschreibung her sehr gut. 

Ihr Nebendarsteller Mory ist ein sehr interessanter Charakter und ich bin gespannt, ob wir in Episode 2 mehr von ihm zu lesen bekommen, ebenso von ihrem Bruder Leif, der leider nur sehr kurz auftaucht.
Durch den auch hier fehlenden Hintergrund des Konzerts wird der Leser vielleicht das eine oder andere Mal verwirrt sein über die Geschehnisse, da einfach der „logische“ Hintergrund für gewisse Situationen fehlt. Daher sollte man die Geschichten der Superheldinnen wirklich der Reihe nach lesen, so kann man zumindest Vermutungen anstellen oder gewisse Schlüsse ziehen.
Geschrieben ist Morgana wunderbar – spannend und actiongeladen von Anfang bis Ende – das komplett offen ist.

Nächste Woche lernen wir ja noch YinYang kennen und danach geht es schon weiter mit Episode 2, und wir sehen wie es mit Nox, der ersten Heldin, weitergeht.
Ich finde Aurora und das ganze Konstrukt bis jetzt sehr innovativ und spannend und habe etwas in der Form bislang noch nie verfolgt.
Es macht aber mächtig Laune beim Lesen und ich freue mich, dass da noch einiges kommt.

Springt also noch mit auf, es lohnt sich wirklich. 

Vorschau für nächste Woche:

 


Falls Ihr jetzt mehr zu den anderen Superheldinnen, den Autoren oder ganz allgemein zum Projekt Aurora wissen wollt:

Unter www.aurora.papierverzierer.de gibt es alles, was man wissen muss - und natürlich auf den Homepages und You Tube Kanälen der beteiligten Blogger und Autoren! 


Die Blogs :























Die Autoren :


www.facebook.com/sandrabaumgaertnerautorin
www.sandra-baumgaertner.de
www.facebook.com/ann-kathrinkarschnickautorin
www.ann-kathrinkarschnick.de
https://www.facebook.com/aetherwelt/?ref=bookmarks
http://www.anja-bagus.de/
https://www.facebook.com/luciawiemer/  http://luciawiemer.blogspot.de/ https://www.facebook.com/sandraflorean.autorin/
http://sandraflorean-autorin.blogspot.de/
https://www.facebook.com/vogltanz
http://www.melanie-vogltanz.net
https://www.facebook.com/stephanie.linnhe/
http://www.stephanielinnhe.com/
https://www.facebook.com/cgbrinkmann/
http://carolinegbrinkmann.weebly.com


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen