Freitag, 20. Oktober 2017

Rezension: "Cloud" von Claudia Pietschmann

Titel: Cloud
Autor: Clauda Pietschmann
Verlag und Info: Arena Verlag
HC, 362 Seiten
Preis: 15,00 €
Genre: Jugendbuch
Reihe: nein

Cloud  -  Claudia Pietschmann


Inhalt

Emmas kleiner Bruder ist bei einem Unfall gestorben. Sie und ihre Eltern ersticken in Trauer. Ihr Vater hat ihr ganzes Haus in einen überwachten Hochsicherheitstrakt verwandelt, damit etwas Vergleichbares nicht nochmal passiert.

Doch Emma fühlt sich mit ihren Gefühlen allein und distanziert sich von allen Freunden. Sie verbringt Zeit damit, im Internet nach Gleichgesinnten zu suchen, und lernt über eine Trauerseite Paul kennen - der Erste, der sie seit langer Zeit zu verstehen scheint.

Sie verknallt sich und will ihn unbedingt kennenlernen, doch Paul zögert ein Treffen immer wieder hinaus. Dennoch wird er immer besitzergreifender und fängt an, Emma regelrecht zu stalken.

Emma beschliesst, Paul im realen Leben aufzusuchen, ob er will

Rezension: "Flerya - Drachenschlaf" von Emily Thomsen

Titel: Fleyra - Drachenschlaf 
Autor: Emily Thomsen
Verlag und Info: Drachenmond Verlag
TB, 340 Seiten
Preis: 14,90 €
Genre: Fantasy
Reihe: Nein

Flerya - Drachenschlaf  -  Emily Thomsen


Inhalt 

Die Drachen sind fast ausgerottet. Nur der König Gardorath lebt noch - und seine Tochter Flerya; doch weder weiß Gardorath von ihrer Existenz, noch weiß Flerya, dass sie zu den Drachen gehört, denn sie wurde vom Ghul Yadiran heimlich geraubt und an seiner Tochter statt großgezogen.

Seit ewigen Zeiten bekämpfen sich die Ghul und die Drachen, und nun will Yadiran Fleyra dazu benutzen, seine auf einer Gefangeneninsel festgesetzte Frau zu befreien und mit ihr zusammen die Herrschaft über die Menschen endgültig zu übernehmen

Rezension: "Nimmerlands Fluch" von Salome Fuchs

Titel: Nimmerlands  Fluch
Autor: Salome Fuchs
Verlag und Info: Drachenmond Verlag
TB, 238 Seiten
Preis: 12,90 €
Genre: Fantasy/Märchenadaption
Reihe: Nein

Nimmerlands Fluch - Salome Fuchs


Inhalt

Bestimmt kennt jeder die Geschichte von Peter Pan, den verlorenen Jungs und Captain Hook. In "Nimmerlands Fluch" stellt sich das aber etwas anders dar: 

Die junge Fay, die als Waise aufgewachsen ist, ist nicht ganz glücklich in ihrer Pflegefamilie. Ihre Pflegeeltern sind gefühlskalt, ihr Pflegebruder hänselt und ärgert sie. Eines Tages erhält sie ein geheimnisvolles Päckchen, dessen Inhalt sie in eine Welt verschlägt, die ihr fremd ist. 

Sie kann kaum glauben, was ihr widerfährt: Sie trifft auf magische Wesen, bekommt erzählt, das Peter Pan ein böser Dämon und Wendy eine Wahnsinnige sei,

Rezension: "Scherben der Dunkelheit" - Gesa Schwartz

Titel: Scherben der Dunkelheit 
Autor: Gesa Schwartz
Verlag und Info: cbt Verlag
HC, 588 Seiten
Preis: 17,99 €
Genre: Fantasy
Reihe: Nein

Scherben der Dunkelheit - Gesa Schwartz 


Inhalt

Anouk ist nach dem Unfalltod ihres kleinen Bruders Ben nicht mehr die Selbe. Sie flieht vor der Düsteren Atmosphäre bei ihren Eltern zu ihrer Tante aufs Land. Eines Nachts sieht sie, wie ein geheimnisvoller, dunkler Zirkus im Dorf halt macht, und wird magisch davon angezogen.

Zusammen mit ihrer Cousine geht sie in eine Aufführung, die ihre Vorstellungskraft sprengt. Der Zirkus lässt ihr keine Ruhe - und trotz einer geheimnisvollen Warnung besucht sie ihn erneut. 

Doch der Zirkus birgt ein sehr düsteres Geheimnis, und Anouk stellt fest, dass sie seinen Fängen nicht mehr entkommen kann - und doch die Einzige ist, die das Geheimnis lüften und die schwarzen, düsteren Ketten, die alle Artisten an den Zirkus binden, sprengen kann.

Rezension: "Book Elements - die Welt hinter den Buchstaben" - Stefanie Hasse

Titel: Book Elements - Die Welt hinter den Buchstaben
Autor: Stefanie Hasse
Verlag und Info: Carlsen Verlag
TB, 285 Seiten
Preis: 7,99 €
Genre: Urban Fantasy
Reihe: Ja, Band 2


Book Elements - Die Welt hinter den Buchstaben  -  Stefanie Hasse


Inhalt

Lin, Ric und ihre Kollegen sind in der Normalität angekommen - doch nur für kurz: Es häufen sich wieder seltsame Begebenheiten, und ihre Elementarkräfte scheinen zurückzukommen.

Wie kann das sein? Mit Hilfe von Lin wird vor dem Rat festgestellt, dass sich Otherside erneut verändert hat. Doch diesmal ist etwas anders: Irgendetwas scheint der Rat zu verheimlichen - und nicht nur der. Wem können sie noch trauen?

Auf einmal findet sich Lin mitten in Otherside wieder, wo Bücher und lesen bei Todesstrafe verboten sind - und beginnt zu vergessen, wer sie ist und woher sie kommt. 

Montag, 16. Oktober 2017

Rezension: Das Erwachen des Feuers von Anthony Ryan










Titel: Das Erwachen des Feuers
Autor: Anthony Ryan
Verlag: Klett Cotta
Seiten: 725
Preis: € 25,00











Darum gehts:
Drachenblut ist das wertvollste Gut in dem Gebiet von Mandinorien. Es geht das Gerücht um das es sich allerdings langsam dem Ende zu geht.
Allerdings soll es da noch eine unbekannte Drachenart geben, eine die mächtigeres Blut hat als alle anderen.
Claydon ein unregistrierter Blutgesegneter wird dazu beauftragt sich auf die Suche zu machen und genau diese Drachenart zu finden.



Meine Meinung:
Was soll ich sagen? Es geht um Drachen, es gibt große Schlachten und die Welt ist wunderbar aufgebaut.
Es ist absolut MEINS!!! 

Es mag nicht jedermanns Geschmack sein das Welten sehr sehr detailreich beschrieben werde, es mag auch sicher nicht jeder wenn Geschichten aus verschiedenen Ansichten erzählt werden (hier sogar 3). 
Aber genau DAS mag ich an so einem Buch.
Man ist mitten im Geschehen, so wirklich mittendrin.
Anthony Ryan hat eine besonders tolle Schreib-und Erzählweise. Es ist sehr detailliert, sehr viel und wirklich total bildlich.
Ich konnte mir jede kleine Szene vorstellen.

Ich gebe zu anfangs hat es etwas gedauert bis ich in die Geschichte rein kam. Aber mal ehrlich bei soviel Input?! 
Wir haben es in diesem Buch mit 3 Protagonisten zu tun:
Lizanne Lethridge ist Agentin und hat einen gefährlichen Auftrag zu erledigen.
Schiffsleutnant Corrick Hilemore der viele Abenteuer auf hoher See erlebt.
Und Claydon Torcreek der sich auf die Suche nach einer unbekannten Drachenart machen soll.

Drei total verschiedenen Charaktere und leider auch 3 unschöne Cliffhanger...okay das war ja eigentlich auch nicht anders zu erwarten.
Aber ich warne vor: 
Herr Ryan hat es drauf einem am Schluss wahnsinnig zu machen.
Man denkt zwar zwischendrin, okay...was hat wer mit wem zu tun und macht es überhaupt einen SINN?! Aber ja das tut es definitiv.

Also, wer gerne gute Fantasy liest sollte sich an das neue Werk von Anthony Ryan aus dem Klett-Cotta Verlag machen.
Ich vergebe für Das Erwachen des Feuer 5 von 5 Sternchen...
Danke auch an den Verlag für das Rezi Exemplar.

Freitag, 13. Oktober 2017

Rezension: "Nalia, Tochter der Elemente - der Jadedolch" von Heather Demetrios

Titel: Nalia, Tochter der Elemente - der Jadedolch
Autor: Heather Demetrios 
Verlag und Info: dtv Verlag
TB, 473 Seiten
Preis: 10,95 €
Genre: Fantasy
Reihe: Ja, Band 1 


Nalia, Tochter der Elemente - der Jadedolch  -  Heather Demetrios


Inhalt
Nalia ist eine Dschinn. Aufgrund eines Kriegs zwischen den Kasten
musste sie von ihrem Heimatplaneten Ardjinna vor den Rebellen fliehen
und lebt jetzt in Luxus und Reichtum auf der Erde - allerdings: Frei ist
sie nicht. Ihr Meister Marek hat sie gekauft - und jedesmal, wenn sie
etwas nicht so tut, wie er es will, wird sie in ihre Flasche verbannt.

Nur eins hält Nalia am Leben: Die Sorge um Ihren Bruder Bashil, der in
einem Gefangenenlager auf Ardjinna um sein Leben kämpft. Nalias einziges
Ziel ist seine Befreiung, doch dafür muss sie von ihrem Meister
loskommen.

Auf einmal kommt Hilfe von unerwarteter Seite