Montag, 24. Januar 2022

Rezension: "The only good indians" von Stephen Graham Jones



Titel: The only good Indians
Autor: Stephen Graham Jones
Verlag und Info: Buchheim Verlag
Bewertung: 4/5 Sterne
HC, 360 Seiten
Preis: 39,99 € (limitiert, signiert, illustriert)
Genre: Horror
Reihe: nein
VÖ: 2021
© Buchheim Verlag

The only good Indians - Stephen Graham Jones

Inhalt

Die vier jungen indianischen Freunde Ricky, Lewis Gabe und Cass gehen gerne Jagen. Eines Tages geraten sie in einen Jagdrausch und töten in einem für sie verbotenen Gebiet mehrere Tiere. Dies hat für sie alle vier schwere Folgen - aber andere und später, als sie sich damals in ihrem jugendlichen Übermut jemals gedacht hätten.

Sonntag, 23. Januar 2022

Rezension: "Die Kannibalen von Candyland" von Carlton Mellick III



Titel: Die Kannibalen von Candyland
Autor: Carlton Mellick III
Verlag und Info: Festa Verlag
Bewertung: 5/5 Sterne
HC, 156 Seiten
Preis: (nur noch als E-Book): 4,99 €
Reihe: Nein
Genre: Bizarro-Fiction
VÖ: 2010
© Festa Verlag

Die Kannibalen von Candyland - Carlton Mellick III

Inhalt
 
Franklin ist von Ihnen besessen, seit er seine Familie verloren hat: Den Zuckermenschen. Er lebt ein verschrobenes Einzelgängerdasein und wird von den meisten Menschen in seinem Umfeld belächelt oder verachtet.
Doch dann ist ihm das Glück hold und er findet einen Zugang zur Welt der Zuckermenschen. Doch leider läuft es nicht ganz so wie er es geplant hatte, und der wird erwischt - mit unwiderruflichen Folgen.

Samstag, 22. Januar 2022

Rezension: "Blackwood - Den Wahnsinn im Blut" von Lena Knodt



Titel: Blackwood - Den Wahnsinn im Blut
Autorin: Lena Knodt
Verlag und Info: Talawah Verlag
Bewertung: 5/5 Sterne
TB, 300 Seiten
Preis: 14,90 €
Reihe: nein
Genre: Mystery
VÖ: 2021
© Talawah Verlag

Blackwood - Den Wahnsinn im Blut  -  Lena Knodt 

Inhalt

Jack und Lively sind im Waisenhaus aufgewachsen. Kurz bevor dieses seine Pforten schließen muss, ergreift Lively die letzte Chance, auf die Spurensuche nach ihrer Herkunft zu gehen.

Widerstrebend willigt ihr Bruder Jack ein. Doch bald wünschen sich beide, sie hätten es nicht getan, denn ihre Vergangenheit ist düster, rätselhaft und gefährlicher, als sie ahnen. 

Rezension: "Die Jagd nach dem Willomitzer" von Annina Safran



Titel: Die Jagd nach dem Willomitzer (Die Saga von Eldrid 4)
Autorin: Annina Safran
Info: https://www.anninasafran.com/
Bewertung: 5/5 Sterne
TB, 330 Seiten
Preis: 11,99 €
Genre: Fantasy
Reihe: Ja, Band 4
VÖ: 2021
© Annina Safran

Werbung - Dieses Buch wurde mir von der Autorin als kostenfreies Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 

Die Jagd nach dem Willomitzer (Eldrid 4) - Annina Safran 

Inhalt 

Ludmilla zieht mit ihren Freunden durch Eldrid und versucht, den Willomitzer wieder einzufangen. Dabei muss sie sich ständig mentaler Angriffe Zamirs erwehren, bis sie einen Schritt zu weit geht.

Währenddessen müssen die Spiegelfamilien in der echten Welt alles tun, um zu verhindern, dass die falschen Personen Eldrid zu einem Tourismus Hot-Spot machen.

Samstag, 15. Januar 2022

Rezension: "Die Chroniken von Mistle End: Der Untergang droht" von Benedict Mirow



Titel: Die Chroniken von Mistle End - Der Untergang droht
Autor: Benedict Mirow
Verlag und Info:Thienemann-Esslinger Verlag
Bewertung: 5/5 Sterne
HC, 495 Seiten
Preis: 17,00 €
Reihe: Band 3
Genre: Fantasy
VÖ: 2021
© Thienemann-Esslinger Verlag

Werbung - Dieses Buch wurde mir vom Verlag als kostenfreies Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 

Die Chroniken von Mistle End: Der Untergang droht - Benedict Mirow

Inhalt

Nachdem der junge Druide Cedrik und seine Freunde die schreckliche Prophezeiung von der Zerstörung Mistle Ends durch einen Drachenreiter gesehen haben, bereiten sie und das ganze Dorf sich auf den großen bevorstehenden Kampf vor. 

Cedrik muss lernen, seine druidischen Kräfte voll auszuschöpfen. Da er der einzige Druide im Dorf ist, macht er sich auf den Weg auf eine weit entfernte Insel, wo noch alte Druiden leben sollen, und hofft, dass er bei Ihnen lernen und Hilfe im Kampf um Mistle End bekommen kann.

Doch auch sein Rivale Crutch scheint auf eine ähnliche Idee gekommen zu sein, und so steuert der Wettlauf von Hell und Dunkel auf die finale Begegnung zu, die nur einer gewinnen kann.

Freitag, 14. Januar 2022

Rezension: "Evil" von Jack Ketchum



Titel: Evil
Autor: Jack Ketchum
Verlag und Info: Heyne Hardcore
Bewertung: 5/5 Sterne
TB, 325 Seiten
Preis: 9,99 €
Genre: Thriller
Reihe: nein
VÖ: 2006
© Heyne Verlag

Evil - Jack Ketchum

Inhalt

Der junge David beschreibt, wie sein Leben in seinem Vorort verläuft, welche Spiele er mit den Nachbarskindern spielt. Als Kinder der 50er sind sie viel draussen, und ihre Spiele haben die Kindern oft eigene Grausamkeit, sind aber noch harmlos - für die meisten.

Doch dann zieht in der Nachbarschaft ein Schwesternpaar ein, dass ihm Rätsel aufgibt - die eine findet er gut, die andere sieht er nicht, er weiß nur, ihre Familie hatte einen schweren Unfall und jetzt leben die beiden Waisenmädchen bei seiner Nachbarin.

Immer mehr zieht ihn das Rätsel um diese Familie in ihren Bann. Doch eines Tages gerät er mitten hinein - und findet keine Möglichkeit mehr, sich den Ereignissen zu entziehen.

Montag, 10. Januar 2022

Rezension: "Dreck" von A.S. King



Titel: Dreck - Vergrabene Geheimnisse
Autorin: A.S. King
Verlag und Info: Festa Verlag
Bewertung: 5/5 Sterne
HC, 520 Seiten
Preis: 22,99 €
Reihe: nein
Genre: Thriller
VÖ: 2021
© Festa Verlag

Werbung - Dieses Buch wurde mir vom Verlag als kostenfreies Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 

Dreck - Vergrabene Geheimnisse  -  A.S. King

Inhalt

Ganz verschiedene Menschen, jeder mit seinen ganz persönlichen Eindrücken und Geschichten. Ein seltsames Mädchen namens Freak, ein Junge mit einer leichten Besessenheit für eine Schaufel, eine Flohzirkusmeisterin und noch ein paar mehr.

Was verbindet sie? Was haben Sie hinter sich? Eine verschlungene Geschichte über Leid und Hoffnung.