Freitag, 22. November 2019

Rezension: "The Addams Family - Das Buch zum Film"

Titel: The Addams Family - Das Buch zum Film
Autorin: Calliope Class
Verlag und Info: Harper Collins Germany
Wertung: 4/5 Sterne 
HC, 176 Seiten
Preis: 12,00 €
Genre: Filmbuch / Makabre Komödie
Reihe: nein
VÖ: 2019
© Harper Collins Germany 

Werbung - Dieses Buch wurde mir als kostenfreies Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt. 

The Addams Family: Das Buch zum Film - Calliope Class 


Inhalt 

Die Addams Family ist auf der Suche nach einem neuen Haus und trifft auf ihrer Reise zufällig auf das ideale Gemäuer.
Was sie nicht ahnen: Ausgerechnet in dem Dorf, an dessem Rande der Schandfleck von einem Haus steht, läuft gerade ein TV-Projekt für ein perfektes Vorzeigedorf, in dem die Moderatorin jedem Häuschen und jedem Garten den perfekten Anstrich verleiht. 

Die trifft natürlich fast der Schlag, als kurz vor der großen TV-Show das Haus sichtbar wird - und sie setzt alles daran, um das Haus zu zerstören und die Familie zu vertreiben.



Beurteilung 

Also ich muss sagen ich kannte den Film überhaupt nicht und war gespannt was mich erwartet. Natürlich kenne ich die Addams Family - allerdings nur aus dem Fernsehen in der schwarz-weißen Originalbesetzung. Und so möchte ich sie auch in Erinnerung behalten, habe mir deswegen bis heute den Animationsfilm nicht angesehen.

Da kam natürlich zu Beginn der Lektüre gleich das Kopfkino hoch, wer die Addams Family kennt wird also kaum Raum für eigene Fantasiegestaltung haben :-)
Aber ich habe mich trotzdem über das "Wiedersehen" mit meiner Lieblingsgruselfamilie gefreut.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass es als Autor gar nicht so einfach ist, alles, was man normalerweise als hübsch und wohnlich empfindet, immer genau ins Gegenteil zu verkehren. Da muss man schon ein paar Knoten ins Gehirn machen! 

Was vielleicht anhand der Seitenzahl schon zu erahnen ist - im Gegensatz zu anderen Büchern zu Filmen gibt es hier keinen vertieften Einblick in die Story. Es ist wirklich eine reine Nacherzählung des Filminhalts, somit in ziemlich großer Schrift auf weniger als 200 Seiten abgehandelt.

In der Mitte des Buchs ist der Film anhand von Szenenfotos noch einmal zusammengefasst, begleitet von einigen Sätzen mit der jeweiligen Inhaltsangabe zur Szene, die die gesamte Filmspanne aber schon ganz gut wiedergibt.

Also eine tiefsinnige Lektüre darf man nicht erwarten - trotzdem hat es mich gut unterhalten. Ich glaube allerdings auch, dass es für Menschen, die sich die Addams Family nicht live und in schwarz/weiß vorstellen können oder die nur den Animationsfilm kennen, einfach nicht das gleiche ist wie für etwas ältere Semester wie mich. Da bräuchte es dann wahrscheinlich schon etwas mehr Tiefe, um den Spirit dieser Familie richtig rüberkommen zu lassen.

Fazit: Ein nettes Büchlein für den Abend zwischendurch, eine nette Geschichte, die man allerdings nur mit Kenntnis der original Addams Family richtig genießen kann und die leider keinen vertieften Einblick in die Geschichte bietet, wie man das sonst oft von Büchern zu Filmen kennt. 
Aufgrund dieses kleinen Mankos gibt es von mir einen Stern Abzug, ansonsten ist die Addams Family an sich natürlich genial und immer eine Lektüre wert. Vielen Dank für den Flashback in meine Jugend :-) Von mir gibt es 4/5 Sternen.



Der offizielle Klappentext

Die Addams Family ist alles andere als eine klassische Familie. Doch verschroben und liebenswürdig wie sie sind, verstehen Gomez, Morticia, Wednesday, Pugsley, Onkel Fester und Großmutter nicht, warum die Nachbarn sie ein kleines bisschen merkwürdig finden.
Die Addams Family bereitet ein großes Fest vor. Zur Feier des Tages werden zahlreiche Mitglieder der buckligen Verwandtschaft erwartet. Als wäre das nicht schon Aufregung genug, steht kurz vor dem Fest plötzlich auch noch eine aufdringliche Reality-TV-Moderatorin vor der Tür und will die Familienvilla aufhübschen. Und das Leben der Familie gerät ordentlich durcheinander.
Mit vielen farbigen Bildern aus dem Film!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars werden personenbezogene Daten an den Betreiber dieser Plattform (blogger.com) übermittelt, die vom Betreiber dieses Blogs nicht beeinflusst, eingesehen oder gelöscht werden können. Bitte sende diesen Kommentar nur, wenn Du damit einverstanden bist. Danke!