Sonntag, 25. Februar 2018

Rezension: "Die schlafende Prinzessin" (Königreich der Träume Sequenz 1) - Ireen Bow

Titel: Die schlafende Prinzessin (Königreich der Träume Sequenz 1)
Autor: Ireen Bow
Mehr Info: FB Autorenseite
E-Book, 95 Seiten
Preis: 0,99 € / KU
Genre: Fantasy
Reihe: Ja, Band 1

Die schlafende Prinzessin (Königreich der Träume Sequenz 1)

Ireen Bow


Inhalt 

Sie wacht in einem kleinen Motelzimmer auf. Da sie nicht mehr weiß, wer sie ist, bleibt ihr nichts übrig, als mit ihrem mageren Rucksackinhalt in den Bus ins Königreich der Träume zu steigen, die Fahrkarte dazu hat sie in ihrem Rucksack gefunden.

Außer der Busbekanntschaft Dave kennt sie niemanden. Er erklärt ihr, dass die Attraktionen im Königreich der Träume real gewordene Träume eines jungen Mädchens sind, die innerhalb des "Freizeitparks" lebt. Doch als sie ankommt, wird der Park gerade abgeriegelt.

Dennoch
gelangt sie hinein - und mitten in eine Alptraumsequenz. In dieser begegnet sie Dave wieder, der versucht sie zu retten. Und stellt fest, dass sie irgendeine Verbindung zum Königreich der Träume zu haben scheint, von der jeder weiß außer ihr....

Beurteilung

Also eigentlich war ich bislang kein großer Freund von Buchserien. Aber es gibt Ideen, die sind so gut, da nehme ich sogar das in Kauf. 
Und im Fall der schlafenden Prinzessin bin ich so froh, dass ich mich darauf eingelassen habe.

Geschichten, in denen gelungen unsere normale, moderne Realität mit dem scheinbar Unmöglichen vermischt werden, faszinieren mich seit jeher, und Ireen Bow hat das hier meisterhaft geschafft. 

Wisst ihr, was ihr so träumt? Stellt Euch mal vor, das würde unkontrolliert Realität werden für alles und jeden, das sich in Eurer Umgebung befindet? Und zwar nicht nur die guten Träume, sondern auch die Schlimmen?

Zum Glück wird das im Königreich der Träume überwacht, aber manchmal entwischt eine sogenannte "Sequenz" und muss wieder unter Kontrolle gebracht werden. Wer sich vorher in einem lebendig gewordenen Alptraum wiederfindet, hat erstmal Pech gehabt.

Es ist wirklich Wahnsinn, wie gut Ireen Bow es geschafft hat, so etwas in geschriebenes Wort zu packen, so dass man beim Lesen meint, man stünde mittendrin und fühlt in dieser beklemmenden Situation die jede Minute Todesangst live mit der Protagonistin mit.

Gleich zwei Geheimnisse gibt es für uns Leser zu entschlüsseln - wer ist dieses Mädchen, unsere Protagonistin, mit der wir hier mitfiebern, eigentlich - und steht sie irgendwie in Verbindung mit dem seltsamen Mädchen, auf dessen Gabe oder Fluch der echt werdenen Träume das Königreich der Träume gebaut wurde?

Ich finde das eine unglaublich spannende Idee - natürlich werden uns in der Kürze des ersten Bands nur Ansätze entschlüsselt, aber der Auftakt ist auf jeden Fall sehr sehr vielversprechend. 

Kann ich nur uneingeschränkt empfehlen. 5 Rezisternchen von der Fee!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars werden personenbezogene Daten an den Betreiber dieser Plattform (blogger.com) übermittelt, die vom Betreiber dieses Blogs nicht beeinflusst, eingesehen oder gelöscht werden können. Bitte sende diesen Kommentar nur, wenn Du damit einverstanden bist. Danke!